Category Archives: Microsoft

Can XRP claim the throne in Japan? BitBank analyzes the latest data

Published Post author

 

Japanese crypto investors are known for their passionate support of XRP. In fact, at one time in Japan, XRP was more popular than Bitcoin. However, official data from the Virtual Asset and Cryptomonetary Exchanges Association of Japan, or JVCEA, the self-regulatory organization approved by the Financial Services Agency, or FSA, shows that XRP is losing its appeal in Japan.

We have already seen the „XRP army“ shrink in the English-speaking region. As XRP’s price stagnation continues, the same is happening in the Japanese market.

On June 20, Yuya Hasegawa, a market analyst at the FSA BitBank-licensed crypto-currency exchange, analyzed whether XRP will ever claim the throne.

The XRP Army decreases as liquidations increase from USD 263 million in 2019

XRP’s market dominance was significantly reduced
The number of XRPs in Japanese yen dropped significantly over the course of a year.

Monthly Dominance Chart of User Cryptocurrency Holdings (in JPY)

In December 2018, XRP’s monthly domain was 51.36%, while Bitcoin was 34.5%. In the latest available data from February 2020, XRP’s domain was 27.54%, while Bitcoin was 51.74%.

Ripple, Brave and Huobi Join the PayID Global Instant Payment Network

Lack of narrative
Hasegawa explains that one of the reasons why Bitcoin outperforms XRP could be the price disparity. Since January 2019, Bitcoin Circuit price has increased by 152.79%, while XRP gained only 16.81%.

However, this can only be part of the story. Hasegawa also suggests that XRP lacks a meaningful narrative in the region:

„The upturn in the cryptcoin market in 2019 was driven in part by the ’safe haven‘ narrative associated with bitcoin, and the January 2020 upturn was also due to geopolitical risk coverage and the expectation of multiple halvings scheduled in the spring (again, closely related to bitcoin). Ethereum also recorded high monthly commercial value, but historically has a high correlation with bitcoin and is expected to go through a major network upgrade, Serenity, sometime during the third quarter of this year. So in some ways, the popular narratives that have been driving the market over the past year or so have not exactly been throwing a strong light on Ripple’s XRP.

2. Juli 2020

die Krise unterstreicht die Notwendigkeit, die wir für Ethereum haben

Published Post author

 

Vitalik Buterin glaubt, dass Ethereum in einer zukünftigen globalen Krise eine Rolle als Klebstoff spielen kann, der hilft, Nationen zusammenzubringen.

Der Mitbegründer von Ethereum sprach auf dem Ethereum 2020-Gipfel am 7. Mai zu Cami Russo von The Defiant. Buterin bezeichnete die aktuelle globale Krise als mehr als nur eine Finanzkrise und sagte, das Ausmaß der politischen Uneinigkeit und des Misstrauens zwischen den Ländern habe die Notwendigkeit eines Netzwerks wie Ethereum deutlich gemacht.

Die Menge an Tether im Handel könnte helfen, die Preisspitzen von Bitcoin vorherzusagen

„Ich denke definitiv, dass es eine Rolle für

  1. Stop-Loss-Einstellung Bitcoin Evolution
  2. Bitcoin Code Erfahrungen Forum
  3. Bitcoin Era Krypto Gewinn Mitnehmen
  4. Effet De Levier Bitcoin Circuit
  5. Bitcoin Billionaire wird Inwirkung
  6. Sve O Bitcoin Profit
  7. Bitcoin Trader Lädt Nicht
  8. Bitcoin Revolution Auszahlung Probleme
  9. Bitcoin Superstar X herunterladen
  10. Crypto Wallet Nummer Immediate Edge
  11. Handelsstrategie The News Spy

und insbesondere Ethereum gibt, diese Art von globaler neutraler Akteurrolle [für] die Interaktion dieser Systeme, Währungen und Anwendungen zu spielen. Ich denke, alles, was von Ländern oder Nationen geschaffen und unterhalten wird, kann diese Rolle nicht spielen“.

Wir sind die Welt
Als Russo Russo dazu drängte, Ethereum als ein Netzwerk zu betrachten, das diese Nationen verbindet, mit der ETH als Währung, stimmte Buterin zu. Er nannte „Bedenken hinsichtlich Zensur, Privatsphäre und Institutionen“ als Faktoren, die Menschen zu Kryptomoney und Blockkettentechnologie führen.

Kryptomon-Preisorakel sind dabei, „unaufhaltsam“ zu werden

Der Mitbegründer von Ethereum beschrieb die aktuelle Situation als nur „ein Drittel“ finanziell und diskutierte auch die aktuelle Situation im Vergleich zur globalen Finanzkrise 2008 und ob das Ereignis dazu beitragen könnte, eine neue Welle von Kryptomonien anzuheizen. Buterin sagte, dass Krypto-Währungen wie die ETH diesmal wachsen könnten, indem sie „nicht-finanzielle Probleme“ in der Welt angehen.

„Der Raum der Krypto-Währungen… während des ersten Jahrzehnts oder so, konzentrierte er sich wirklich auf die finanziellen Aspekte, den Widerstand gegen die Zensur des Geldes… aber hier im Jahr 2020 sehen wir definitiv eine Menge der gleichen Probleme, aber es ist etwas weniger finanziell als vorher.

16. Mai 2020

Ethereums „Baseline“-Protokoll ist mit Unterstützung von Microsoft und EY eingeführt worden

Published Post author

Unternehmen und Betriebe werden in der Lage sein, Anwendungen auf der öffentlichen Blockkette von Ethereum zu entwickeln, ohne den Schutz ihrer Daten zu opfern.

Ethereums „Baseline“-Protokoll ist mit der Unterstützung von Microsoft und EY eingeführt worden.

  • Technologie
  • Mike Dalton
  • vor einer Stunde
  • Schlüssel-Takeaways

Mit Baseline können Unternehmen das öffentliche Hauptnetz vom Bitcoin Code nutzen, ohne eine private Kette einzurichten.
Baseline ist hauptsächlich für die Verwendung bei der Produktbeschaffung gedacht.
Jedes Unternehmen, das hinter Baseline steht, ist in hohem Maße in der Blockkettenbranche engagiert.
EY, ConsenSys und Microsoft haben Baseline eingeführt, ein Protokoll, das sich an Unternehmen und Firmen richtet, die die öffentliche Blockkette von Ethereum auf sichere und private Weise nutzen möchten.

Obwohl Baseline zum ersten Mal am 4. März angekündigt wurde, wurde der Quellcode des Projekts diese Woche auf GitHub veröffentlicht und damit zum ersten Mal für Unternehmen und Entwickler zugänglich gemacht.

Was hat Microsoft mit dem Bitcoin Code zu tun?

Wie Baseline funktioniert

Baseline ermöglicht es Unternehmen und Betrieben, private Systeme auf der Blockkette von Ethereum aufzubauen.

Unter normalen Umständen sind Ethereum-Transaktionen öffentlich und für alle sichtbar. Um dies zu vermeiden, setzen Unternehmen in der Regel ihre eigene private Blockkette oder eine Unternehmensversion von Ethereum ein.

Im Gegensatz dazu ermöglicht es die Baseline den Unternehmen, die öffentliche Kette von Ethereum zu nutzen, ohne ihre Privatsphäre zu gefährden. Baseline hält sensible Daten durch die Verwendung von Null-Kenntnis-Beweisen, Off-Chain-Datenspeicherung und verteilten Identitätssystemen geheim.

ConsenSys schreibt:

„Das Protokoll unterstützt die Tokenisierung und dezentralisierte Finanzdienstleistungen auf dem Mainnet in einer Weise, die Unternehmenswerte oder -aktivitäten nicht an Unbefugte weitergibt, und es lässt Unternehmensdaten sicher in traditionellen Systemen.

Dieser Ansatz ermöglicht es Unternehmen, die Vorteile der Transaktionsverarbeitungsleistung von Ethereum zu nutzen. Außerdem wird es für Unternehmen einfacher sein, ihre Aktivitäten an das DeFi-Ökosystem von Ethereum anzubinden.

Für wen ist die Basislinie gedacht?

Ankündigungen deuten darauf hin, dass Baseline hauptsächlich für die Produktbeschaffung gedacht ist.

Beispielsweise kann Baseline Informationen wie Bestellungen und Forderungen in Tokens ausdrücken. Diese Informationen können durch intelligente Verträge in der Ethereum-Blockkette verarbeitet werden.

Baseline enthält auch eine Demo mit dem Namen Radish34, die als Zusammenarbeit zwischen Microsoft und EY im Jahr 2019 begann. Die Demo demonstriert einen potenziellen Anwendungsfall für die Plattform, indem sie eine Beziehung zwischen Käufern und Verkäufern verwaltet und die Echtzeit-Berechnung von Mengenrabatten erleichtert.

Trotz der Tatsache, dass sich Baseline auf die Beschaffung konzentriert, kann Baseline auch andere Geschäftsaktivitäten abwickeln. Es kann „erweitert und auf jede Datenbank/Workflow angewendet werden“, so die GitHub-Seite.

Viele Unternehmen sind involviert

Jedes Mitglied des Baseline-Projekts ist stark in der Blockkettenindustrie engagiert.

EY hat in den letzten Jahren seine eigenen Blockkettendienste eingeführt. Zu diesen Dienstleistungen gehören die Blockkettenanalyse, intelligente Vertragsprüfungen und die Verwaltung der öffentlichen Finanzen.

Microsoft ist inzwischen für seine Azure Blockchain Services, seine Abhängigkeit von Quorum für die XBOX Live-Lizenzverwaltung und seine Mitgliedschaft in der Enterprise Ethereum Alliance bekannt geworden.

Das Unternehmen hat auch zahlreiche Blockchain-Projekte finanziert und zuletzt in Bakkt investiert.

ConsenSys schließlich ist eine der größten Ethereum-Firmen. Trotz der jüngsten Kürzungen scheint das Unternehmen gesund zu sein und plant Berichten zufolge, die Quorum-Blockkette von JP Morgan in diesem Jahr zu übernehmen.

Baseline hat auch die Beteiligung von mindestens zehn anderen Unternehmen und Organisationen angezogen, darunter MakerDAO, Chainlink, AMD, Duke University und W3BCLOUD.

Jetzt, da der Kodex von Baseline der Öffentlichkeit zugänglich ist, wird er sicher noch mehr Beiträge erhalten.

20. März 2020